Chemie

Chemie
Ansprechpartner:
Unterrichtende Lehrkräfte:
Unterstufe
In der 4. Klasse haben alle Schülerinnen und Schüler 2 Wochenstunden Chemieunterricht.
Da wir in unserem täglichen Leben auf Schritt und Tritt von Chemie umgeben sind macht es Sinn, einerseits das Wichtigste davon zu kennen und zu verstehen, andererseits zu lernen mit möglichen Gefahren umzugehen.

Aufgebe des Chemieunterrichtes ist es die Schülerinnen und Schüler zu einem chemisch-naturwissenschaftlichen Denken hinzuführen, ihnen die volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung von Chemie und Technik näher zu bringen und sie auf die Berufs- und Arbeitswelt vorzubereiten.

Oberstufe
Das Pflichtfach Chemie wird in der 7. und 8. Klasse unterrichtet.
Im Chemieunterricht werden die Kenntnisse und Fertigkeiten aus der Unterstufe erweitert und vertieft und die Schülerinnen und Schüler sollen die Bedeutung der Chemie für die Gesellschaft, die Technik, den Gesundheitsbereich, den Alltag und das eigene Leben erfassen.

Ziel ist der Einblick in die Vielgestaltigkeit und Omnipräsenz chemischer Prozesse und die Übernahme von Verantwortung sowie Kritikfähigkeit gegenüber Ge- und Missbrauch wissenschaftlicher Erkenntnisse.
Die Sicherstellung chemischer Grundkenntnisse dient als Basis für ein naturwissenschaftliches oder medizinisches Studium.