Fremdsprachen Konversation

Fremdsprachen Konversation
Fremdsprachen Konversation

Dieser Unterrichtsgegenstand ist in der 3. Klasse des Gymnasiums zusätzlich zum Pflichtgegenstand Englisch bzw. den Gegenständen Englisch und Französisch vorgesehen. Der Unterricht in diesem Fach umfasst entweder Konversation in Englisch, sofern Latein als alternativer Pflichtgegenstand ab der 3. Klasse gewählt wurde, oder Konversation in Englisch und Französisch, wenn die Schülerinnen und Schüler in diesen zwei lebenden Fremdsprachen unterrichtet werden.

Ziel des Unterrichts ist die Entwicklung der kommunikativen Kompetenz im Fertigkeitsbereich Sprechen, wobei sowohl die Teilnahme an Gesprächen als auch zusammenhängendes Sprechen geübt und vertieft werden. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen in Alltags- und Unterrichtsituationen situationsadäquat in der Fremdsprache zu reagieren. Diskussions- und Ausdrucksvermögen in der lebenden Fremdsprache werden vertieft. Als übergeordnetes Lernziel ist stets die Fähigkeit zur erfolgreichen Kommunikation – die nicht mit fehlerfreier Kommunikation zu verwechseln ist – anzustreben. Durch Schaffung und Erhaltung eines positiven Lernklimas sollen Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer individuellen Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft unterstützt, gefordert und gefördert werden. So sollen die Schülerinnen und Schüler durch diesen Unterrichtsgegenstand befähigt werden sich sicher und selbstbewusst in verschiedenen Situationen in der Fremdsprache auszudrücken.

Es bieten sich auch Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit interkulturellen Themen, vor allem die englischsprachigen Länder betreffend. Der/Die Fremdsprachenassistent/in der Schule werden nach Möglichkeit in den Unterricht einbezogen.