Leichtathletik

Leichtathletik
Ansprechpartner:
Unterrichtende Lehrkraft:
Elementare Fähigkeiten und Fertigkeiten aus der Sportart Leichtathletik bilden die Basis für erfolgreiche Sportkarrieren. Für die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3.Klassen wird zum Einstieg ein altersgemäßes, spielerisches Basistraining mit dem Schwerpunkt der Schnelligkeitsentwicklung angeboten. Fortgeschrittene aus den 4. bis 8. Klassen haben die Möglichkeit, Leichtathletik rein aus Freude an der Bewegung zu betreiben, oder sich durch individuell gestaltetes, erweitertes Training auch in Zusammenarbeit mit dem regionalen Verein und dem Niederösterreichischen Leichtathletikverband als Leistungsathletinnen und Leistungsathleten weiterzuentwickeln, aktuell befinden sich Laura Ripfel und Sabina Hubner im NÖ-Nachwuchslandeskader.

Maximilian Münzker als Sprinter im Elitekader des Österreichischen Leichtathletikverbands.

Das Unterstufenteam der Schülerinnen kürte sich zum Bundessieger 2016.

Für das KLG-Leichtathletikteam sind weiterhin die Teilnahmen an Schulsportwettkämpfen geplant. Ende August wird traditionell in Zusammenarbeit mit dem ULC Weinland ein Trainingskurs im Bundessportheim Obertraun organisiert.

Trainingsziele in der Übung:
• Verbesserung der Schnelligkeit durch gezieltes Sprungkraft- und Sprungkoordinationstraining
• Verbesserung der Schnelligkeit durch Frequenzarbeit und koordinativer Laufschule
• Training der Rhythmisierungsfähigkeit
• Verbesserung der Reaktionsfähigkeit (Auge-Fuß-Koordination + Orientierung im Raum)
• Athletik: Sensomotorik- und Stabilisationstraining (Bein- und Rumpfstabilität)
• Erarbeitung der leichtathletischen Techniken für Sprint, Hürdensprint, Lauf, Weitsprung, Hochsprung, Speerwurf, Kugelstoß, Diskuswurf (Stabhochsprung und Dreisprung in Zusammenarbeit mit dem Verein)