Wahlpflichtfach Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung

Wahlpflichtfach Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung
Ansprechpartner:
Unterrichtende Lehrkraft:
Ein Schwerpunkt ist die regelmäßige, kritische Auseinandersetzung mit nationaler und internationaler Tagespolitik, die mit selbstständiger Nutzung diverser Medien (Qualitätszeitungen, TV-Nachrichtensendungen, seriöse Internetseiten, etc.) einhergeht und die persönliche Medienkompetenz der Schüler/innen stärken soll. Aktuelle Ereignisse (Wahlen, Jubiläen, Gedenkjahre, etc.) dienen als Anstoß für Projekte (z.B. Gestaltung von Ausstellungen), Lehrausgänge in Archive, Museen oder öffentliche Einrichtungen (Behörden, Ämter) sollen "Geschichte" und "Politik" für die Jugendlichen "greifbarer" machen!
Die Themenplanung erfolgt gemeinsam mit den teilnehmenden Schüler/innen und stellt eine Mischung aus von Schülerseite gewünschten und vom Lehrer festgelegten Themen dar.