Newsbeitrag

Besucheransturm zum Tag des Gymnasiums!
Montag, 12. November 2012
Zu einem überwältigenden Erfolg wurde an unserer Schule der zum ersten Mal landesweit durchgeführte Tag des Gymnasiums – mehr als 500 Besucherinnen und Besucher, Jung und Alt, „stürmten“ das Konrad Lorenz Gymnasium regelrecht und überzeugten sich vom vielfältigen Angebot an unserer Schule.

Während sich ab 12:00 Uhr vor allem Volksschulkinder mit ihren Eltern bei den zwei Stunden der geöffneten Klassentüren einen unmittelbaren Eindruck vom Unterrichtsgeschehen machten, sorgten auf der Bahnstraße bereits die Schauspielerinnen und Schauspieler unserer Gruppe Darstellendes Spiel für Aufsehen und reges Interesse bei den Passanten.

Ab 14:00 Uhr erreichte der Publikumsansturm bereits einen ersten Höhepunkt, setzte doch zu diesem Zeitpunkt unser vielfältiges Nachmittagsprogramm ein:
Während es die einen zur Experimentierwerkstatt Physik drängte, wollten andere zuerst das Forschen in der Biologie genauer unter die Lupe nehmen, um dann dem Charme der Zauberhaften Chemie zu verfallen. Lehrerinnen und Lehrer unseres Hauses führten interessierte Besuchergruppen durch das Schulgebäude.

Zum selben Zeitpunkt erörterte Direktorin Mag. Eva Zillinger in einer von Mag. Christian Pribitzer moderierten Pressekonferenz vor Vertreterinnen und Vertretern der lokalen Medien und in Anwesenheit von Schulsprecher Anton Boyer, Mag. Jürgen Stahl (Gewerkschaftsvorsitzender) und Mag. Doris Bierbaumer (Personalvertretung) die Intention des Tages des Gymnasiums und die Entstehungsgeschichte dieser Initiative, an der sie selbst maßgeblich beteiligt war.

Landtagsabgeordneter René Lobner, der Gänserndorfer Bürgermeister Kurt Burghardt, Direktor Mag. Hartwig Trunner (Vorstandsvorsitzender der Marchfelder Volksbank und unser Schulsponsor) sowie Dr. Barbara Borns als Obfrau des Elternvereins erläuterten in ihren Statements die Bedeutung des Schultyps Gymnasium im Allgemeinen und des KLG im Besonderen für die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, die Stadt Gänserndorf sowie die gesamte Region!
Außerdem stellte Mag. Zillinger die neuen Schulfilme des Konrad Lorenz Gymnasiums sowie die neue gemeinsame Homepage aller niederösterreichischen Gymnasien ( www.gymnasium-noe.at ) vor.

Währenddessen bewegten sich die Besucherströme weiter durch das KLG – von Zungenbrecher und Körpersprache zum Schwerpunkt Sprachen, zum Fußball-Schautraining unserer Schülerligamannschaft, zur Buchausstellung der Firma Brentano, zur Bildungsberatung, zur Präsentation der neuen KLG-Schulfilme oder zum Drama in the library unseres Drama Clubs.

Nach einer Stärkung am Würstel- und Punschstand des ÖJRK-Schulteams konnten die Besucher noch aus den Programmpunkten Wahrnehmung (Philosophie und Psychologie), Europäisches Schulsportfest, Informationen über den Religionsunterricht, Videos / Höhlenmalerei (Bildnerische Erziehung), Geheimnisse des Physiklabors, Biologie-Exponatenschau oder der Auflösung des Zitate-Rätsels wählen.

Während im Mädchen-Turnsaal Spiel uns Spaß mit Sport im Mittelpunkt stand und vor allem unsere jüngsten Besucher anlockte, stand im Knaben-Turnsaal die Kreativität im Vordergrund:

Nach der Auflösung des historischen Rätselspiels durch die Gruppe Darstellendes Spiel, Lesungen von Schülerinnen und Schülern, einer Gesangseinlage, einer Lesung unserer Kollegin Dr. Elke Amon aus ihrem Buch Palterndorfs Wehrturm und der Geheimgang sowie einem beeindruckenden Konzert unseres Schulchores Stimmlicht las als krönender Abschluss eines rundum gelungenen Tages Alfred Komarek aus seinen Werken.

Wir freuen uns, dass wir so vielen Menschen unser Gymnasium als jene Schulform, die ihren Schülerinnen und Schülern dabei helfen will, ihre persönlichen Talente zu entdecken und zu fördern, näherbringen konnten und bedanken uns bei allen Besuchern für das große Interesse sowie bei allen am Gelingen des Tages des Gymnasiums beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern für ihr großes Engagement!

gftube.tv
— Mag. Christian Pribitzer