Newsbeitrag

Neue Ersthelfer am KLG!
Samstag, 2. März 2013
Wie in den letzten Jahren fand auch heuer wieder an einem Wochenende im Februar ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs für die Schülerinnen und Schüler unserer 6. Klassen statt, den unsere Schule gemeinsam mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz organisiert hat.

Aufgrund des großen Interesses musste die Gruppe geteilt werden, sodass die Lehrbeauftragten Mag. Thomas Hasenberger und Vtl. Lisa Quell sowie Medizinstudentin und KLG-Absolventin Angelika Zöchmeister sogar zwei Kurse parallel abhielten.

Insgesamt lernten 32 Schülerinnen und Schüler, dass man in der Ersten Hilfe nichts falsch machen kann – nur das Nichtstun bei einem Unfall oder sonstigen medizinischen Notfall wäre das einzig Falsche.
Neben den grundlegenden lebensrettenden Sofortmaßnahmen wie dem Absichern nach einem Verkehrsunfall, der stabilen Seitenlage und der Herz-Lungen-Wiederbelebung beinhaltete der Kurs auch Inhalte wie Knochen- und Gelenksverletzungen, Vergiftungen und Verbandslehre.

Nach einem intensiven Wochenende, das für die Schülerinnen und Schüler ganz im Zeichen der Ersten Hilfe stand, konnten alle Kursteilnehmer ihre Urkunden entgegennehmen.
Der 16-stündige Erste Hilfe-Grundkurs beinhaltet auch eine „Unterweisung in lebensrettende Sofortmaßnahmen am Ort des Verkehrsunfalls“ – eine Voraussetzung für den Führerscheinerwerb.
— Mag. Thomas Hasenberger