Newsbeitrag

Vortrag Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger
Montag, 14. Oktober 2013
Im Anschluss an die heurige Elternvereins-Generalversammlung am 23.10.2013 (Beginn 18:30 Uhr) fand ein äußerst interessanter und unterhaltender Vortrag von Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger zum Thema "Die Durchschnittsfalle - Gene - Talente - Chancen" statt.

"Entweder man hat´s oder man hat´s nicht. Stimmt das? Kann man ohne bestimmte genetische Voraussetzungen nicht erfolgreich sein? Oder ist es umgekehrt? Ohne Fleiß kein Preis? In der viel beschworenen Leistungsgesellschaft ist die Hervorbringung durchschnittlicher Allround-Könner zur obersten Priorität geworden. Aber wer bestimmt überhaupt, was normal ist?
Wir kennen die Herausforderungen nicht, die uns die Zukunft stellen wird. Bewältigen können wir sie aber nur, wenn wir jene einzigartigen Talente fördern, die in uns allen schlummern. Es muss die Norm werden, von der Norm abzuweichen. Oder anders ausgedrückt: Wir brauchen Peaks und Freaks!"

Mit 16 Jahren war Markus Hengstschläger als Punk unterwegs. Mit 24 Jahren promovierte er zum Doktor der Genetik und wurde 35-jährig zum jüngsten Universitätsprofessor für Medizinische Genetik berufen. Als Autor von zwei Nr. 1-Bestsellern „Die Macht der Gene“ und „Endlich unendlich“, vielfach ausgezeichneter Wissenschaftler.
— Dir. Mag. Eva Zillinger