Newsbeitrag

Präsentation der heurigen Fachbereichsarbeiten
Mittwoch, 21. Mai 2014
Vier angehende Maturantinnen und Maturanten unserer Schule präsentierten im Rahmen einer Abendveranstaltung, zu der Direktorin Mag. Eva Zillinger Angehörige und Freunde, Vertreter des Elternvereins und der Lehrerschaft sowie interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe begrüßen durfte, ihre Fachbereichsarbeiten, denen sie sich in den letzten Monaten mit enormem Engagement und großer Zielstrebigkeit gewidmet hatten.

Veronika Borns (8A) widmete sich in ihrer Fachbereichsarbeit aus dem Fach Musikerziehung dem Thema „Die Querflöte – Verwendung, Bau und Spieltechnik in Geschichte und Gegenwart“ und wurde dabei von Mag. Stefan Lindbichler betreut.

Maximilian Mayer (8A) hatte sich in seiner unter der Betreuung von Mag. Klaudia Köstinger im Fach „Geschichte und Sozialkunde/ Politische Bildung“ entstandenen Arbeit mit dem Thema „Sklaverei in den USA: Historische Merkmale der Sklaverei, die Kultur und Lebensbedingungen der Sklaven und die Formen der Ausbeutung“ beschäftigt.

Katharina Steinau (8A) widmete sich in ihrer im Fach „Musikerziehung“ (Betreuung: Mag. Stefan Lindbichler) entstandenen Arbeit „Die klassische Konzertgitarre – Bau, Verwendung und Notationsformen im Lauf der Geschichte veranschaulicht anhand ausgewählter Werke und Komponisten“ ihrem Lieblingsinstrument.

Livia Klug (8B) präsentierte ihre im Fach „Geschichte und Sozialkunde/Politische Bilodung“ verfasste Arbeit „Muttersöhnchen und Mörder: Kaiser Neros Weg zur Alleinherrschaft“, bei der sie von Dr. Judith Geng betreut wurde.
— Dir. Mag. Eva Zillinger