Newsbeitrag

Faschingskrapfenaktion des Jugendrotkreuzes
Sonntag, 22. Februar 2015
Am Faschingsdienstag fand am KLG die zweite Krapfenaktion des Österreichischen Jugendrotkreuzes in Kooperation mit der Ideenbäckerei Geier statt. 600 Stück Marillekrapfen wurden für den guten Zweck in der großen Pause von den engagierten Mitgliedern des JRK-Schulteams verkauft.

Viele Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer nutzten die Gelegenheit, dem traditionellen Faschingskrapfenessen zu frönen und gleichzeitig mit ihrer Spende die humanitären Projekte des Jugendrotkreuzes zu unterstützen. Am Ende des Tages konnte sich das Jugendrotkreuz-Team am KLG um Nathalie Karas, Angelika Marschütz und Johanna Rührer über einen Spendenerlös von € 227,- freuen, der der Landesleitung des niederösterreichischen Jugendrotkreuzes übergeben wurde.
— Thomas Hasenberger