Newsbeitrag

Multivisionsschau von Global 2000
Montag, 5. Oktober 2015
Auf Initiative unserer Fachgruppe Biologie und Umweltkunde war die österreichische Umweltschutzorganisation Global 2000 zu Gast im Festsaal der Arbeiterkammer Gänserndorf und präsentierte für all unsere Schülerinnen und Schüler, von den 1. bis zu den 8. Klassen, ihre Multivisions-Veranstaltung „Mahlzeit – the story of men and meat“.

Unsere Schülerinnen und Schüler wurden somit mit einem der aktuellsten Themen der Nachhaltigkeitsdebatte konfrontiert - der Frage nach unserem eigenen und dem globalen Fleischkonsum:
Weltweit steigt der Fleischkonsum rapide an - mittlerweile dienen rund drei Viertel der globalen Ackerfläche der Fleischproduktion. Das hat weitreichende Folgen für unsere Umwelt, für die Menschen in den Ländern der südlichen Hemisphäre, die Naturreserven unseres Planeten und unsere Gesundheit.

Die Multivisionsschau zeigte Zusammenhänge auf, indem sie Themen wie Ernährungssicherheit, Futtermittel, Transport, ökologischer Fußabdruck, Klima, Regenwald, Tierhaltung, Gesundheit sowie Gentechnik behandelte.
Die Veranstaltung ermöglichte unseren Schülerinnen und Schülern sich mit der Thematik aktiv auseinanderzusetzen und zeigte auf, wie jede Einzelne und jeder Einzelne selber einen Beitrag für den Umwelt- und Tierschutz leisten kann, zum Beispiel mit bewussterem Fleischkonsum!
— Mag. Christian Pribitzer