Newsbeitrag

HENRY-Award für unser Jugendrotkreuzteam!
Donnerstag, 3. Dezember 2015
Seit 2009 vergibt das niederösterreichische Jugendrotkreuz im Zwei-Jahres-Abstand den so genannten „HENRY“ für außergewöhnliche humanitäre Schulprojekte und nachhaltige soziale Erziehungsarbeit. Heuer ging der Preis in der Kategorie AHS an UNSER Jugendrotkreuz-Team!

Das JRK-Schulteam am KLG ist bereits seit 2012 aktiv und hat seither eine Vielzahl an Projekten und Spendenaktionen durchgeführt. Neben den beiden Schulreferenten Mag. Thomas Hasenberger und Vtl. Lisa Quell steht dem Team bereits die zweite Generation an JRK-Schulsprecherinnen vor, die dritte Generation ist schon nominiert und ist auch schon voll in die Organisation eingebunden.
Kerstin Klatt und Marina Huemer übergaben die Leitung des Schulteams im Schuljahr 2013/2014 an Nathalie Karas, Angelika Marschütz (beide 8A) und Johanna Rührer (8B) – im Laufe des aktuellen Schuljahres erfolgt die Übergabe der Agenden an Katharina Svec und Nataša Nestorovic (beide 6A).

Im vergangenen Schuljahr fanden zahlreiche Aktivitäten statt, die die Fachjury bei der Vergabe überzeugt haben: Neben einigen Spendenaktionen (Verpflegung bei diversen Veranstaltungen, Faschingskrapfen, Süßes an „Adventfreitagen“) kann das KLG auch auf humanitäre Projekte, etwa die Übergabe von Second-Hand-Kleidung an eine syrische Flüchtlingsfamilie, und informative Schulungen, zum Beispiel einem Vortrag zum „Humanitären Völkerrecht“ von Günter J. Stummer, zurückblicken. Dadurch konnte insgesamt nicht nur ein vierstelliger Eurobetrag für die nationalen und internationalen Projekte des Österreichischen Roten Kreuzes sowie des Jugendrotkreuzes gesammelt, sondern auch nachhaltige Werteerziehung für alle Schülerinnen und Schüler ermöglicht werden.

Im Rahmen eines Festaktes bei der Landeskonferenz des Jugendrotkreuzes konnten Dir. Prof. Mag. Eva Zillinger, die beiden Schulreferenten und die JRK-Sprecherinnen des KLG den HENRY-Award aus den Händen des JRK-Landesleiters, HR Ing. Leopold Rötzer, in Empfang nehmen. „Weiter so!“, motivierte auch der Präsident des Roten Kreuzes Niederösterreich, ÖkR Willibald Sauer, das KLG-Team zur engagierten Fortsetzung der Jugendrotkreuz-Arbeit in der Schule, die landesweit als Vorbild für andere höhere Schulen gilt.


Wir sind sehr stolz auf unser engagiertes Jugendrotkreuzteam und gratulieren herzlichst zu dieser tollen Auszeichnung!
— Mag. Christian Pribitzer