Newsbeitrag

Großartige Ergebnisse bei Cambridge-Prüfungen
Sonntag, 6. November 2016
Im Mai und Juni des heurigen Jahres stellten sich 13 Schülerinnen und Schüler unserer jetzigen achten Klassen den standardisierten Englisch-Prüfungen von Cambridge ESOL (English for Speakers of Other Languagues) und erzielten dabei beachtliche Erfolge. Erstmals förderte auch die Raiffeisen-Regionalbank Gänserndorf die Schülerinnen und Schüler mit einem Geldbetrag, der für einen Teil der Prüfungsgebühren verwendet wurde.

Vanessa Troch (8C) konnte das „Cambridge English: First“-Zertifikat (FCE) erwerben, das auf dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GERS) auf Level B2 („unabhängige Sprachverwendung“) angesiedelt ist. Iris Borns, Nicole Körner, Sophie Rusznak, Klara Reisel, Alina Schmid, Alexandra Karpfinger (alle 8A), Nele Jarnot, Alexandra Eisler (beide 8B), Julia Kapferer, Sandra Künzl, Sarah Sellnar und Tobias Kripsch (alle 8C) absolvierten die Prüfungen für das „Cambridge English: Advanced“-Zertifikat und wurden sogar auf Sprachniveau C1 („kompetente Sprachverwendung“) eingestuft.

Im Rahmen der Urkundenübergabe gratulierten RAIKA-Direktor Mag. Josef Buchleitner sowie Dir. Prof. Mag. Eva Zillinger und Mag. Thomas Hasenberger, an unserer Schule für die organisatorische Abwicklung der Prüfungsanmeldungen zuständig, den Schülerinnen und Schülern herzlich und betonten die Wichtigkeit von Zusatzqualifikationen wie eben der Cambridge-Fremsprachenzertifikate bei Bewerbungen und im Berufsleben.
— Mag. Christian Pribitzer