Newsbeitrag

Lesung mit Jugendbuchautorin Rachel van Kooij
Donnerstag, 12. April 2018
Die Kinder- und Jugendbuchautorin Rachel van Kooij begeisterte die Schülerinnen und Schüler unserer 4. Klassen, als sie vom Entstehungsprozess ihres Buches Eine Handvoll Karten berichtete und aus diesem las.
Diese geförderten Lesungen im Rahmen der Aktion Geschichte in Geschichten des Büchereiverbands wurden auf Anregung von Mag. Hedwig Weiß von unserer Schulbibliothekarin Prof. Mag. Maria Sengül organisiert und fanden im Rahmen des Deutschunterrichts statt.

Die aus den Niederlanden stammende, seit 40 Jahren in Österreich lebende und in Klosterneuburg wohnhafte Schriftstellerin erzählte interessante Begebenheiten aus dem Leben der Protagonisten des Romans, die wirklich zur Zeit des Zweiten Weltkriegs gelebt haben.
Im Anschluss an die Lesungen konnte das Publikum der Autorin noch Fragen zu ihrem Buch stellen.
— Mag. Christian Pribitzer