Newsticker

Absolventen-Cafe und Generalversammlung Absolventenverein
Donnerstag, 21. September 2017
Am Sonntag, dem 29. Oktober ab 16 Uhr wird es ein Absolvententreffen bei Kaffee und Kuchen in der Aula des Gymnasiums geben. Es besteht auch die Möglichkeit, Maturaarbeiten abzuholen, in Jahresberichten zu schmökern und so gemeinsame Erinnerungen aufzufrischen.

Zuvor wird um 15 Uhr die Generalversammlung des Absolventenvereines abgehalten und der neue Vorstand gewählt. Der Verein sucht dringend Verstärkungen für das Vorstandsteam, da der bisherige Obmann aus erfreulichen persönlichen Gründen seine Funktion nicht länger wahrnehmen kann.
Nähere Informationen unter http://www.klg.or.at/absolventenverein/news
— Dir. Mag. Eva Zillinger
Sprachwoche der 6B und 6C in Brighton
Donnerstag, 21. September 2017
Die Schülerinnen und Schüler unserer 6B und 6C verbrachten eine tolle Sprachwoche im südenglischen Brighton. Lesen Sie mehr unter dem Menüpunkt Schulleben !
— Mag. Christian Pribitzer
Rom-Reise der 8AB
Montag, 18. September 2017
Die Lateingruppen unserer beiden 8. Klassen verbrachten wunderschöne, spätsommerliche Tage in der ewigen Stadt! Lesen Sie mehr im Menüpunkt Schulleben ...
— Mag. Christian Pribitzer
NEU am KLG: Mittagsaufsicht
Samstag, 9. September 2017
Die Mittagsaufsicht ist eine Überbrückungsstunde für Schülerinnen und Schüler der Unterstufe zwischen Vormittags- und Nachmittagsunterricht und wird in der AULA gehalten.
— Dir. Mag. Eva Zillinger
Schulautonom freie Tage für 2017/18
Freitag, 8. September 2017
Im SGA wurden für das Schuljahr 2017/18 folgende Tage für schulautonom frei erklärt:
27.10.2017
04.04.2018
05.04.2018
06.04.2018
11.05.2018
— Dir. Mag. Eva Zillinger
English in Action - Summer School 2017
Donnerstag, 7. September 2017
Das Angebot der English Summer School hat am KLG schon eine lange Tradition. In der letzten Ferienwoche hieß es für 111 Schülerinnen und Schüler unserer Schule wieder „English only past this point“.

In 9 Kleingruppen wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von einem Lehrerteam aus England ermutigt, den ganzen Schultag über Englisch zu sprechen. Besonderes Augenmerk lag daher auf der Kommunikation. In vielfältigen Aktivitäten wurden spielerisch die Sprachfertigkeiten geübt und gefestigt. Gleichzeitig wurde auch das Selbstbewusstsein gestärkt und die Motivation gesteigert.

Mit großem Engagement arbeiteten die Kinder an der Gestaltung von Postern, dem Erstellen von Spielen, dem Einstudieren von Sketches und der Erarbeitung von Präsentationen für die Shows, in denen sie ihren Eltern, Geschwistern, Verwandten und Freunden am Donnerstagnachmittag mit viel Freude ihre Projekte – natürlich auf Englisch – präsentierten.

Dabei konnte sich das Publikum davon überzeugen, wie selbstbewusst die Schülerinnen und Schüler nach einer Intensivwoche Englisch die Sprache verwenden. Als Zeichen dafür bekamen sie am Ende der Show ein Zertifikat überreicht!
— Dr. Judith Geng
Willkommen im Schuljahr 2017/18
Freitag, 1. September 2017
Schulbeginn ist am Montag, 4.9.2017 8:00 Uhr.
Schüler/innen der kommenden 1. Klassen werden vor der Schule empfangen (bei Schlechtwetter in der Aula), Schüler/innen der 2.-8.Klassen mögen sich um 8:00 Uhr in den zugeteilten Räumen (siehe Raumplan) einfinden.
Unterrichtsende ist am Montag und am Dienstag nach der 4. Stunde (11:40), ab Mittwoch erfolgt der Unterricht laut provisorischem Stundenplan.
Wir wünschen allen einen schönen Start in ein erfolgreiches neues Schuljahr 2017/18!
— Dir. Mag. Eva Zillinger
Autorenlesung unserer Absolventin Ally MacWilliams
Samstag, 24. Juni 2017
Die Möglichkeit eine Autorin zu treffen bot sich für die Schülerinnen und Schüler unserer Klassen 6A, 6B und 7B im Rahmen der Lesung von Ally MacWilliams aus ihrem ersten Buch Big Sky, in das sie einen interessanten Einblick gab.
Die Young Adult Novel begleitet eine Schülerin aus dem Marchfeld auf ihrem Schüleraustausch nach Amerika. Zentrale Themen des Entwicklungsromans sind Freundschaft, erste Liebe und Selbstfindung.

Der Umstand, dass es sich bei der Autorin um eine Absolventin unserer Schule handelt, die längere Zeit in Amerika gelebt hat, machte die Veranstaltung natürlich zu etwas ganz Besonderem.
Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Möglichkeit, der Autorin Fragen zu stellen - zur Ideenfindung, zum Schreibprozess, aber auch zu weiteren geplanten bzw. schon abgeschlossenen Projekten, zu ihrer Motivation den Roman auf Englisch zu verfassen und über ihre neue Sicht als Leserin aufgrund ihrer Autorentätigkeit.
Somit wurde unseren Schülerinnen und Schülern ein interessanter Einblick in das Genre Young Adult Fiction und in den Prozess kreativen Schreibens gegeben.

Die Englischlehrerinnen und Englischlehrer des Konrad Lorenz Gymnasiums danken der Autorin herzlich für ihr Engagement im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung der Lesung und wünschen ihr für ihre weitere literarische Karriere alles Gute!
— Dr. Judith Geng
FAUSTBALL-VIZESTAATSMEISTER
Donnerstag, 22. Juni 2017
Unser Faustballteam, mit dem wir uns vor einigen Wochen über den Sieg bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften freuen durften, spielte auch bei dem Bundesfinale groß auf und krönte sich sensationell zum VIZESTAATSMEISTER!

Im Rahmen der mehrtägigen, in Wien ausgetragenen Schulolympics setzten sich die von Prof. Mag. Susanne Ehm-Knapp gecoachten Unterstufenschüler Konstantin und Fabian Stohl, Peter Waditschatka und Simon Pöschl – allesamt Vereinsspieler im Faustballverein Drösing –, verstärkt durch die drei Allrounder Jonathan Prager, Christoph Pozarek und Paul Lindtner und unterstützt durch die zahlreich angereisten Fans vor Ort gegen die starke Konkurrenz aus den Bundesländern durch und mussten sich am Finaltag nur dem Team aus Oberösterreich geschlagen geben.

Wir gratulieren dem Team und allen Betreuern auf das Herzlichste und sind sehr stolz auf das Engagement unserer Schüler!

Ein wichtiger TV-Tipp dazu:
Am Freitag, dem 23. Juni, ist auf ORF SPORT+ ab 19:30 Uhr im Rahmen der Sendung "Schule bewegt" ein Beitrag zu den Bundesmeisterschaften zu sehen!
— Mag. Christian Pribitzer
6. Klassen auf Notfälle aller Art vorbereitet!
Samstag, 10. Juni 2017
Am Pfingstwochenende fand der bereits zur Tradition gewordene Erste-Hilfe-Kurs für unsere sechsten Klassen unter der Leitung von Mag. Thomas Hasenberger statt, der gemeinsam mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz organisiert wurde.

Die 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Klassen 6A und 6B opferten zwei Tage ihres verlängerten Wochenendes und arbeiteten das gesamte Curriculum des 16-stündigen Grundkurses, das neben den lebensrettenden Sofortmaßnahmen auch das richtige Handeln bei akuten Notfällen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall beinhaltet, ab.

Der 16-stündige Erste-Hilfe-Grundkurs ist das umfangreichste Kursangebot des Österreichischen Roten Kreuzes im Bereich der Breitenausbildung und berechtigt nicht nur zur Ausübung der Funktion des betrieblichen Ersthelfers, sondern gilt auch als Nachweis der „Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen“ entsprechend §6 der Führerscheingesetz-Durchführungsverordnung 1997.
— Mag. Thomas Hasenberger
VWA-Prämierung für Iris Borns (8A)
Freitag, 2. Juni 2017
Im Rahmen des Open Science Day am Institute for Science and Technology (IST) Austria in Klosterneuburg wurde die vorwissenschaftliche Arbeit unserer Absolventin Iris Borns (8A) mit dem Titel „Experimentelle Beschreibung der physikalischen Grundprinzipien zum Schutz vor ionisierender Strahlung“ gemeinsam mit vier weiteren Arbeiten prämiert.

Bewertet wurden der Innovationscharakter der Forschungsfrage, die eigenständige und methodisch korrekte Ausführung der Arbeit sowie die verständliche Darstellung und die Diskussion der Ergebnisse.

Dr. Clemens Nagel vom physikalischen Institut der Universität Wien, der ihr die Durchführung der Versuche erst ermöglichte, sowie Betreuerin Mag. Katharina Sator, MSc gratulierten recht herzlich.

Wir freuen uns über die Auszeichnung durch eine solch erstklassige Forschungseinrichtung und sind stolz auf die gezeigten Leistungen!

Die Fotos 3-6 stammen von Gregor Buchhaus.
— Mag. Katharina Sator, MSc
Großartige Erfolge unserer Leichtathletik-Teams!
Freitag, 2. Juni 2017
Zwei Landesmeistertitel, ein Vizemeistertitel, eine Bronzemedaille und viele weitere tolle Platzierungen und persönliche Bestleistungen - das ist die sensationelle "Ausbeute" unserer Leichtathletik-Teams, die bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften in St. Pölten auch heuer wieder für Furore sorgten!

Herzliche Glückwünsche an alle unsere engagierten jungen Sportlerinnen und Sportler, auf deren Leistungen wir sehr stolz sind, und ein großes Dankeschön an das Betreuerteam der jungen Athletinnen und Athleten, allen voran OStR Mag. Ingrid Grießel!

Lesen Sie einen ausführlicheren Bericht und Detailergebnisse von den Landesmeisterschaften in unserem Menüpunkt "Schulleben" !
— Mag. Christian Pribitzer
Jugendrotkreuz-Eisaktion mit Tombola
Donnerstag, 1. Juni 2017
Wie schon im letzten Jahr fand auch heuer wieder angesichts des immer sommerlicher werdenden Wetters eine Eisaktion des Jugendrotkreuz-Teams statt, bei der unsere Schülerinnen und Schüler bei heißen Temperaturen mit leckerem Eis versorgt wurden.

Diesmal war die Eisaktion allerdings mit einer Tombola verknüpft. Um 50 Cent konnte ein Los erstanden werden, das der glücklichen Gewinnerin den Hauptpreis im Wert von € 70,- beschert hat:
Emilie Korb (3A) gewann einen Gutschein für einen Erste-Hilfe-Kurs ihrer Wahl. Der zweite und dritte Preis – je ein „Goodiebag“ mit nützlichen Rotkreuz-Geschenken – ging an Maria Döltl (ebenfalls 3A) sowie an Dominik Berger (7A).
Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich!

Im Juni wird noch einmal eine JRK-Eisaktion stattfinden, bei der der Reinerlös selbstverständlich ebenfalls wieder dem niederösterreichischen Jugendrotkreuz für nationale und internationale Rotkreuz-Hilfsprojekte zugutekommt.
— Mag. Thomas Hasenberger
Landesmeistertitel für unser Faustball-Team!
Donnerstag, 25. Mai 2017
Was für ein toller Erfolg unserer Faustballer!

Sieben motivierte und siegeshungrige Burschen unserer Unterstufe - Konstantin und Fabian Stohl, Peter Waditschatka sowie Simon Pöschl, allesamt Vereinsspieler im Faustballverein Drösing, verstärkt durch die drei Allrounder Jonathan Prager, Christoph Pozarek und Paul Lindtner – konnten bei den niederösterreichischen Schullandesmeisterschaften in Kottingbrunn ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen!

Angefeuert von ihrer Betreuerin, Prof. Mag. Susanne Ehm-Knapp, und gecoacht vom Faustballer Paul Waditschatka gelang es unseren Burschen in einem krimiartigen Finale den Landesmeistertitel erneut nach Gänserndorf zu holen.

Die frischgebackenen Landesmeister fiebern nun den Bundesmeisterschaften am 8. und 9. Juni in Wien entgegen und freuen sich auf ein ereignisreiches Sportevent mit tollem Rahmenprogramm in der Gemeinschaft von Gleichgesinnten aus neun Bundesländern.

Wir sind jedenfalls jetzt schon stolz auf diese großartigen Leistungen und wünschen dem gesamten Team alles Gute fürs Bundesfinale!
— Mag. Christian Pribitzer
Kammermusikkonzert der besonderen Art
Dienstag, 9. Mai 2017
Ein Kammermusikkonzert der besonderen Art wurde den Schülerinnen und Schülern unserer Klassen 1C, 2A, 3A, 4A, 4D, 5A, 5B, 5C, 6A, 6B, 7A und 7B im Festsaal der Arbeiterkammer präsentiert - auf dem Programm stand das Klarinettenquintett von Johannes Brahms!

Die Kinder und Jugendlichen waren im Musikunterricht von ihren Lehrkräften auf dieses anspruchsvolle Werk gut vorbereitet worden. Beim Konzert wurde das Stück nicht nur vorgespielt, sondern anhand von ausgewählten Passagen wurde auch gezeigt, wie ein Komponist arbeitet, wie er Motive und Themen verwendet und weiterentwickelt. Zwischen den Sätzen wurde schließlich die Entstehungsgeschichte erzählt sowie aus Brahms‘ Briefen vorgelesen.

Die Reaktionen waren durchwegs positiv!
Ich finde, dass dieses Stück mit den Emotionen spielt, denn während des Anhörens habe ich sowohl Glück als auch Angst und Trauer empfunden. Auch das Gefühl von Freiheit spürte ich manchmal durch die weichen und offenen Klänge“, meinte eine Sechstklässlerin.

Somit scheint das Konzept - den Schülerinnen und Schülern durch ein Live-Konzert einen Zugang zu klassischer Musik zu ermöglichen - jedenfalls aufgegangen zu sein!
— MMag. Adelheid Leitner, PhD